Partnervermittlung drogen

Partnervermittlung drogen
Rated 4.75/5 based on 761 customer reviews

"Viele Männer haben Interesse an weißrussischen Frauen", sagt Swetlana Repinskaja, Chefin der Agentur und preist ihre Klienten: Frauen aus Weißrussland hätten traditionelle Familienwerte, würden mit Freude zu Hause bleiben und den Haushalt machen.

So wie Natali, die über die Heiratsagentur "Lady Bel" ihr Glück versucht.Sie ist eine von 4 000 Frauen in der Datenbank, die auf den Mann im Westen warten.Wenn im Ausland Kongresse stattfinden, wo sich die Therapeuten der Organisation weiterbilden könnten, gibt es kein Visum.Natürlich weiß sie, warum: Weil ihre Organisation wie ein kleiner Stachel im Fleisch der weißrussischen Diktatur sitzt.Für andere bedeutet die Ehe aber auch die Möglichkeit, den Verhältnissen zu entkommen.

Im besten Fall in eine Ehe außerhalb Weißrusslands.

Oft führt der vermeintliche Weg aus den Zwängen Weißrusslands direkt in Zwänge der Prostitution.

Wenn Anzeigen in Zeitungen Putzfrauen und Babysitter fürs Ausland suchen, kann es den Frauen passieren, dass ihnen Menschenhändler im Westen die Pässe wegnehmen und die Frauen anschaffen gehen müssen.

40 Prozent der Frauen, die in das Minsker "Unterstützungszentrum der jungen Familien" flüchten, werden von ihren Männern missbraucht oder misshandelt.

"In Weißrussland gibt es fast keine gesetzlichen Schranken für Gewalt in der Ehe", sagt Andrei Turavets, Psychologe im Unterstützungszentrum.

Dort werden Frauen beraten, die mit ihren Männern nicht mehr zurecht kommen, die selbstbewusster werden wollen.