beste online dating seite Moers Partnersuche für zeugen jehovas

Partnersuche für zeugen jehovas
Rated 4.50/5 based on 829 customer reviews

Es ist verständlich, daß die Behandlung von Zeugen Jehovas ein Dilemma für den Arzt mit sich zu bringen scheint, der sich der Erhaltung des Lebens und der Gesundheit verpflichtet fühlt, indem er alle ihm zur Verfügung stehenden Verfahren einsetzt.

In der Einleitung einer Artikelserie über größere Operationen an Zeugen räumte J. Harvey ein: "Ich ärgere mich über die Glaubensansichten, die meine Arbeit stören könnten.“ Aber er fügte hinzu: "Vielleicht vergessen wir zu schnell, daß die Chirurgie eine Kunst ist, die von den persönlichen Fertigkeiten einzelner abhängt.

Viele von ihnen sind mit der Verwendung einer Herz-Lungen-Maschine, eines Dialysegerätes oder ähnlicher Apparaturen einverstanden, sofern diese zu Beginn der Behandlung nicht mit Blut gefüllt werden und der Blutkreislauf außerhalb des Körpers nicht unterbrochen wird.Das behandelnde Personal braucht sich über die Haftung keine Sorgen zu machen, da die Zeugen entsprechende gesetzliche Maßnahmen ergreifen, um für ihre Verweigerung von Blut die Haftung zu übernehmen. Damit und mit Hilfe äußerst genauer Verfahren nehmen Ärzte schwere Operationen aller Arten an erwachsenen und minderjährigen Zeugen vor.Es gibt unter ihnen zahlreiche Ärzte und sogar Chirurgen.Doch die Zeugen sind äußerst religiöse Menschen, die glauben, daß ihnen Bluttransfusionen verboten sind aufgrund von Bibelstellen wie: "Nur Fleisch mit seiner Seele — seinem Blut — sollt ihr nicht essen“ (1. "[Ihr sollt] sein Blut ausgießen und es mit Staub bedecken“ (3. Und enthaltet euch "von Hurerei und von Erwürgtem und von Blut“ (Apostelgeschichte -21).Obwohl früher viele Ärzte und Krankenhausverwaltungen die Verweigerung einer Transfusion als rechtliches Problem ansahen und eine gerichtliche Verfügung anstrebten, um eine Behandlung vorzunehmen, die sie medizinisch für richtig hielten, zeigen neuere medizinische Veröffentlichungen, daß sich ein merklicher Gesinnungswandel vollzieht.

Das könnte darauf zurückzuführen sein, daß man mehr chirurgische Erfahrung hat mit Patienten, die einen sehr geringen Hämoglobingehalt haben, und könnte auch Ausdruck dessen sein, daß man sich immer mehr der rechtlichen Konsequenzen bewußt wird.

In den Vereinigten Staaten zählen sie mehr als eine halbe Million.

Die Zahl der Zeugen und ihrer Mitverbundenen nimmt zu.

Um der Herausforderung zu begegnen, haben sie für diese Patientengruppe eine Verfahrensweise entwickelt, die in zahlreichen medizinischen Zentren des ganzen Landes akzeptiert wird.

Diese Ärzte sorgen dadurch für eine Behandlung, die dem allgemeinen Wohlbefinden des Patienten am meisten nützt. Gardner machte die Beobachtung: "Wem würde es etwas nützen, wenn das körperliche Gebrechen des Patienten geheilt, aber sein geistiges Leben für Gott seiner Meinung nach geschädigt und er demzufolge ein Leben führen würde, das sinnlos und vielleicht schlimmer als der Tod wäre?

Er führte weiter aus: "Obwohl die Chirurgen meinen mögen, daß sie eines Instrumentes der modernen Medizin beraubt werden,…