Flirtsignale bei frauen erkennen

Flirtsignale bei frauen erkennen
Rated 4.7/5 based on 848 customer reviews

Nur einige wenige Prozent werden über gesagte Informationen weitergeleitet.

Deswegen ist es umso wichtiger, nicht nur auf verbale, sondern auch auf nonverbale Kommunikation Wert zu legen.

Schauen sie eher in die Augen, dann interessieren sie sich außerdem noch für Ihren Charakter.

Arme und Beine – ein Blick lohnt sich immer Sind Sie schon mit Ihrer Traumfrau im Gespräch, dann schauen Sie ruhig einmal auf ihre Arme oder Beine.

Beim Flirten kommt es mehr auf die Körpersprache an als auf gesagte Worte Was der Körper der Flirtenden für Signale aussendet, ist beim Flirten sehr viel wichtiger, als die Themen, über die gesprochen wird.

In einer Kommunikationssituation werden fast die Hälfte aller Informationen über die Körpersprache vermittelt.

Möchten Sie erst einmal sicher gehen, was sie wirklich möchte, dann können Sie auch den Blickkontakt halten.

Hier noch eine interessante Randinfo: Frauen, die Männern auf den Mund schauen sind einem One Night Stand nicht abgeneigt.

Denn auch damit sendet sie deutliche Flirtsignale aus. Sie spielt beim Reden mit einem Ohrring oder ihrer Kette herum? Eine Frau, die sich selbst, oder ihren Gesprächspartner beim Reden berührt hat auch Interesse an mehr.

Schlägt sie ihre Beine beim Gespräch übereinander, dann heißt das nicht etwa, dass sie Sie nicht kennenlernen möchte. Auch die Arme können viel über das gedankliche Innenleben der Frau verraten. Denn Frauen fassen nur Männer an, die sie attraktiv und sexuell interessant finden – bei allen anderen halten sie sich eher zurück. Frauen, die im Gespräch scheinbar nervös umherschauen oder mit Ketten, Ringen oder dem Getränk herumspielen haben durchaus Interesse am Flirten.

Ebenso schaut sie Ihnen ins Gesicht, Ihre Augen folgen Ihnen dabei aufmerksam, oder hängen an ihren Lippen.

Wenn sie selbst spricht, unterstreicht sie das Erzählte durch Gesten und lebhafte Ausschmückungen.

Hier ist ein One Night Stand schon so gut wie gebucht. Sie gehören aber eher zu den schüchternen Frauen und wissen nicht genau, wie sie mit der Situation umgehen sollen.