Duden kennenlernen zusammen oder getrennt

Duden kennenlernen zusammen oder getrennt
Rated 3.83/5 based on 990 customer reviews

Insofern mag der Autor des zitierten Links ebenso irren wie ich, der ich meinen 1.Beitrag hierzu revidieren muss, da es offenbar doch unterschiedliche Bedeutungsebenen von kennen( )lernen zu geben scheint.In beiden Fllen beschftige ich mich mit einer Person, der ich vorher noch nicht begegnet bin. Gru, Kai Hallo kaercher, Wrter wie "liebenlernen" und "schtzenlernen" wurden vor der Rechtschreibreform genauso zusammen geschrieben wie "kennenlernen".

Ich bin nach meinen persnlichen Rckschlssen dieses Threads der Ansicht, dass man unterscheiden sollte zwischen "ich habe jemanden kennengelernt" (also seine Bekanntschaft gemacht) und "ich habe jemanden kennen gelernt" (d. seine individuellen Eigenheiten begriffen, ich kenne sein Handeln, seine Reaktionen, seine Gefhle in bestimmten Situationen, und es hat mich eine Menge Zeit (des Lernens) gekostet, bis ich dahinter gekommen bin, um was fr eine Person es sich hierbei handelt). Mein Lieblingsbeispiel fr nicht nachvollziehbare neue deutsche Rechtschreibung ist brigens "zurzeit": Klar gibt es einen Unterschied zwischen "zur Zeit Karls des Groen" und "zurzeit sind die Gaspreise sehr hoch".

Aber "zurzeit" meint doch nichts anderes als "zur gegenwrtigen Zeit", dies mal nur so am Rande...

Sie entspricht ebenfalls den „Anforderungen“ der amtlichen Rechtschreibregelung.

In meinem letzten Beitrag ging es um die Frage, wie geschrieben werden muss, wenn sich zwei Verben zusammentun.

Dagegen gab es aus semantischen Grnden sehr viel Widerspruch. Hallo,dies ist einer der Flle, in denen ich die neue (bzw.

empfohlene) Rechtschreibung brigens nicht nachvollziehen kann. Ob ich jemanden kennen lerne oder kennenlerne ergibt fr mich eben gerade KEINEN Bedeutungsunterschied. bei "schn reden" (jemand hat eine tolle Rede gehalten) und "schnreden" (etwas nicht so Tolles besser dastehen lassen), sehe ich den Sinn der empfohlenen Zusammenschreibung bei "kennenlernen" nicht, da dies - da muss ich meinem Vorredner widersprechen - absolut keine "spezielle" Bedeutung gegenber der getrennt geschriebenen Form hat.

Was niemanden daran hindern soll, sich die entsprechenden Regeln einzuprägen.

Die Substantivierung gehört meines Erachtens zu den eher einfachen Gebieten der deutschen Rechtschreibung. Details zur Substantivierung gibt es unter anderem hier und hier.

Wir erinnern uns: Prinzipiell wird getrennt geschrieben, wenn zwei Verben eine Einheit bilden.

Das gilt sowohl für den Infinitiv als auch für die gebeugten Formen. Ich würde empfehlen, dieses Verb anhand der eingangs beschriebenen Regel immer getrennt zu schreiben.

Warum sonst machen wir denn den Unterschied zwischen "ich mchte dich kennenlernen" und "ich mchte dich nher oder besser kennenlernen"?